About me – Carmen Rodina

Tanzkunst und ganzheitliche Körpermethoden

Ihre Leidenschaft und Liebe zum Tanz  und ihr Fokus auf ganzheitliche Körpermethoden, sind für Carmen Rodina wie zwei Seelen, die zusammen gehören. In ihrer langjährigen Tätigkeit als Tänzerin und Körpertherapeutin erlebt sie immer wieder die Wichtigkeit und Wirkung von Körper, Geist  und Seele im Zusammenspiel.

Ein zentraler Punkt ihrer Arbeit ist  ihre Tanzkunst. Ihre tänzerische und pädagogische Ausbildung erhielt sie u.a. … 

  • in Frankreich am Centre D’Etude Artistique in Bordeaux
  • in Frankreich am Centre de Formation en Danse Africaine in Paris
  • in den USA am Dance Space in New York
  • in Jamaika am Edna Manley Visual and Performing Arts College in Kingston

Ein weiterer wesentlicher Fokus ihrer Arbeit sind ganzheitlich orientierte Körpermethoden mit denen sie arbeitet. Sie ist zertifiziert

  • in Trauma Sensibles Yoga- TSY Ingradual 
  • in Trauma Releasing Exercises – TRE nach Dr. David Berceli
  • ausgebildete Pilates Trainerin
  • Gesundheitscoach nach der Methode der Asho School of Ayurveda nach Dr. Shivani Sood

Tanz zwischen den Kulturen

Carmen Rodina im TV Interview über ihre Cross Culture Projekte in Taiwan
Carmen Rodina im TV Interview über ihre Cross Culture Projekte in Taiwan

Carmen Rodina bewegt sich in der Vielfalt weltweiter Kulturen. Erfahren – Einlassen  und Verbinden sind ihre Anliegen. Sie nutzt den Tanz und Körperbewusstsein, als Medium zur internationalen Verständigung. In den letzten Jahren sind bereits zahlreiche bemerkenswerte transkulturelle Crossover Projekte entstanden – als Brücke zwischen den Kulturen.

Zeitgenössische Tanzstile und Ausdrucksformen des afrikanischen moderenen Tanzes bilden für Carmen Rodina die tänzerische Basis.
Von dieser Basis ausgehend integriert und verknüpft sie unterschiedlichste Tanz- und Theaterelemente verschiedener Kulturkreise miteinander zu einer universalen Perspektive. Ihre zahlreichen Cross Cultures Projekte führen sie immer wieder nach Asien, Lateinamerika und Westafrika,  wo sie mit verschiedenen professionellen Tanz- und  Theater Compagnien trainiert und arbeitet, sowie Kultur – und Tanzprojekte für Laien leitet. Sie choreografierte u. a. für das Tanzfestival Ciudad en Movimiento in Kuba/Havana und für das Tanzfestival Dense Bamako Danse in Mali/ Bamako.

Carmen Rodina arbeitet mit seit über 20 Jahren Erfahrung, als Bühnentänzerin, Choreografin, Yoga – Pilates Trainerin und Dozentin. Weltweit leitet sie Fortbildungen, Workshops und Tanzprojekte in Zusammenarbeit mit Universitäten, Schulen und Kulturinstitutionen in Deutschland, Taiwan, Kuba, Thailand, Mexiko und zuletzt in Malaysia mit dem Goethe Institut.

Meine langjährige Erfahrung als Tänzerin, Choreografin und Pädagogin in unterschiedlichsten Kulturkreisen hat mir gezeigt, dass der Tanz und Bewegung ein wunderbares Medium sind, um in Verbindung mit unserem Körper zu kommen und schließlich mit anderen zu kommunizieren, auch jenseits von Worten.

Carmen Rodina in Presse und Medien

2017| KGS Berlin
Zittern und Tanz
 
2017| Cross Culture Projekt
Goethe Institut Malaysia

2012| Magazin Exberliner

2009| Deutscher Hochschulverband-adh Fortbildung
Universität Münster

2009| Tanzraum Berlin

2008| Deutscher Hochschulverband-adh Fortbildung
TU-Technische Universität Berlin

2007| Mexico- Presse Por Esto!

2006| Pforzheimer Zeitung
Afrikanische Tanzspuren

Auftritt im Kulturhaus Pforzheim